Aktuelle Zeit: 12.12.2017, 15:00

 
Dieses Forum wurde zum Januar 2011 aufgrund stark schwindener Aktivitäten stillgelegt. Ein Login oder eine Neu-Registrierung sind daher nicht mehr möglich. Bereits verfasste Diskussionen bleiben zur Recherche erhalten. Der Administrator bedankt sich bei allen Mitgliedern für die rege Teilnahme in den vergangenen Jahren.


Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 75 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Der "Persönliche-Erlebnisse"-Thread
BeitragVerfasst: 08.01.2007, 12:32 
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 08.01.2007, 12:01
Beiträge: 315
Wohnort: Goslar
Hallo Leute,

in diesem Thread könnt ihr chronologisch eure eigenen Erlebnisse auf derm Sanatoriums-Gelände posten. Hängt eure Schilderungen einfach an den letzten Beitrag an. Sollte sich aus euren Beiträgen eine anregende Diskussion entwickeln, werde ich sie ggf. in einen eigenen Thread ausgliedern.

Noch eine Bitte: dieser Thread reizt dazu, sich Geschichten und Märchen einfach auszudenken. Bitte bedenkt: es bringt niemanden etwas, wenn dieses Forum mit zu viel Phantasie vollgemüllt wird. Bleibt daher bitte bei den Fakten und Gedanken, die euch wirklich beschäftigen.

Euer Admin


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: 6. Januar 2007: Unsere Erlebnisse
BeitragVerfasst: 28.01.2007, 13:08 
Neuling

Registriert: 28.01.2007, 12:52
Beiträge: 8
Wohnort: Lutter
6. Januar 2007

ich war am 06.01 dort oben mit meiner mutter und einer freundin von mir. ich war voller panik, weil ich mich auch vorher genau informiert hatte. wir haben meinen hund auch noch mitgenommen und sind gegen 13 uhr dort oben gewesen. (wollten uns das sanatorium erstmal im hellen angucken). da wir den hund mit hatten, gingen meine freundin und meine mutter vor (ich weiß nicht welches haus es ist, aber dort dran steht keep moving). sie waren beide dort am eingang und haben sich es angeguckt ich bin dann doch irgendwann hinterher und bin allein ins haus rein. ich hatte meine kamera dabei und hab ein bisschen rumgefilmt. doch im haus war es zu dunkel so hab ich die kamera ausgemacht und wollte ein foto schießen, bevor ich das jedoch geschafft hatte war ich schon wieder beim auto. von oben kam ein geräusch was sich so anhörte als hätte sich jemand mit dem hammer auf den daumen gehaun und leise "gestöhnt". meine mutter und meine freundin hatten das geräusch nicht gehört. okay, ich würde jetzt sagen einbildung, ich hatte so oder so total die angst. aber von meiner mutter eine freundin war ein tag vorher auch im selben haus und hat dieses geräusch auch gehört.

als wir dann wieder zum spielplatz gefahren sind, blieben wir noch ein bisschen. aufeinmal fing das auto an ganz laut zu knacken (mein vater ist mechatroniker und er meinte das es normal sei das der motor mal knacken würde), jedoch nicht so laut. ich stand oben mit meiner freundin auf dem "berg" und spielte mit meinen hund und wir haben das knacken auch ziemlich laut gehört.das knacken kam vom auto hinten rechts. wir hatten das auto genau auf der höhe des "pforsthauses" geparkt. (ich hoffe dso heißt das haus auch, das erste haus am eingang rechts). es hört nach ca. 10-15 minuten auf zu knacken.

von meiner mutter das handy ist abegestürzt, wobei sie es vorher noch aufgeladen hatte und s nicht benutzt hatte. es hätte eigentlich gar nicht abstürzen dürfen.

als ich dann zuhause war und mir meine fotos angucken wollte, hatte ich kein einziges foto vorm wasserturm, nur eins und das ist so überlichtet das man es nicht sehen kann. dabei habe ich den wasserturm mehr als 5 mal auf jeden fall fotografiert!

meine freundin meinte sie hätte etwas komisches auf ihren bild entdeckt, was vorher nicht dort gewesen seie. ich habe nichts auf ihren foto gesehen! aber sie ist fest davon überzeugt.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 28.01.2007, 18:11 
Gelegenheitsschreiber

Registriert: 28.01.2007, 18:03
Beiträge: 11
Wohnort: Wolfshagen
moin moin!!!!
also ich war letzten sommer schon diverse male auf dem königsberg und habe nie etwas gehört oder seltsames geshen.
als mir ein freund am letzten freitag davon berichtete das es jetzt auch eine homepage vom königsbergsanatorium geben würde und er nicht wusste wo es sich genau befindet, sind wir am 27.01.07 von ca.16.15 bis 18.00 dort gewesen und haben uns jedes gebäude von aussen sowie von innen angesehen und auch ein video gedreht sowie auch zahlreiche fotos geschossen.

wir waren auch in dem von dir beschriebenen haus aber wir haben weder jemanden stöhnen hören noch haben wir kindergeschrei oder sonst irgendetwas vernommen.

unsere bilder und das video sind ebenfalls einsA geworden und ich denke mir mal zumindest für meinen teil, das wenn man schon vorbelastet und mit der festen erwartung, das etwas passieren soll oder wird an die sache herangeht einem sein geist einen streich spielen wird.

gruss hoernchen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: 29. Januar 2007 - Autospiegel hinüber...
BeitragVerfasst: 29.01.2007, 17:01 
Eintagsfliege

Registriert: 29.01.2007, 16:07
Beiträge: 1
29. Januar 2007

Ein Freund und ich dachten uns heute mal, fahren wir hoch zum alten Sanatorium. In letzter Zeit geht ja auch voll der Hype auf das Gelände, liegt wohl an der Jahreszeit. Wir haben uns auch vorher die Geschichten und Legenden durchgelesen und waren vorbelastet, aber am Anfang ist uns auch nichts "außergewöhnliches" und "übernatürliches" aufgefallen.

Klar haben sich die Büsche bewegt und es kam aus jeder Ecke des Geländes ein Knacken und Rascheln, aber das ist normal bei dem Wetter und Wind und da es ja auch geregnet hatte die letzten Tage und der letzte Schnee nun auch aufgetaut war dachten wir uns nichts bei.

Also stiefelten wir um das Gelände rum zu dem Gebäude am Wasserturm. Wir gingen rein und hatten einen klasse Ausblick auf die Granetalsperre, bis auf einmal aus dem oberen Stockwerk ein lautes Krachen zu vernehmen war. Dafür fehlt uns jegliche Erklärung weil soweit ich weiß ist dort oben keine Tür mehr und Fenster gab es dort auch nicht mehr die auf und zu hätten gehen können. Also sind wir flott raus aus dem Raum und runter zum (in einen anderen Thread erwähnten "Keep Moving Haus") Dort standen wir vor und ich zündete mir eine Zigarette an. Als wir weiter ums Gebäude gingen ging meine Zigarette plötzlich aus und der laute Knall war wieder da. Es war völlig windstill in dem Moment. Also hab ich mir erstmal meine Zigarette wieder an und wir gingen vom gelände wieder runter. Als wir am Auto angekommen waren, sahen wir das von dem Auto vom Freund der Spiegel zersplittert war. Er war vorher tausendprozentig heile...und als wir wieder ankamen war der Spiegel kaputt, es war der rechte Außenspiegel und wir waren allein auf dem Gelände. Wir haben lieber schnell gedreht und sind wieder runter gefahren, doch da saß ein großer schwarzer Vogel auf dem Weg der nicht weg gehen wollte, also haben wir lieber schnell das auto von innen zu gemacht und kurz gewartet. Nach kurzer Zeit war der Vogel verschwunden und wir sind lieber ganz schnell runter.

Ziemlich mysteriös die gesamte Geschichte...Doch ich werde mir es wohl noch ein zweites mal mit Video und Digitalkamera antun...!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: 29. Januar 2007: Von wegen Stimmen ...
BeitragVerfasst: 29.01.2007, 22:38 
Neuling

Registriert: 29.01.2007, 22:24
Beiträge: 5
Wohnort: Braunlage
29. Januar 2007

Ich war am 29. Januar 2007 mit ein paar freunden da so um 8 wars tja und wir waren schon ganz heiss drauf uns das ~~Spukhaus~~ ma anzusehn....wir sind da also hin und zuerst wars schon ein komisches gefuehl wegen den ganzen geschichten die wa gehoert haben...aber wir haben weder was gehoert noch gesehn und haben das gefilmt und auch echt tolle bilder gemacht...aber auch darauf is nichts ungewoenliches....da war absolut gar nichts ich glaube wir sind die eizigen die bisjetzt sagen, dass da wirklich nichts war oder ist...irgendwie schon schade :cry: aber trotzdem muss ich sagen, dass das ganze gelaende total schoen ist und sich das alles anzusehen war toll...also trotz,dass wir nun keine begegnung oder was ungewoenliches gehoert haben war ich echt faszieniert allein einma dort gewesen zu sein is echt was wert :D also auf jeden fall werd ich das gelaende wieder besuchen...

naja vll wenn wa ruhig sind und genau hin hoeren...hoeren wa ja doch noch was... :wink: denkt dass ich bekloppt bin aber irgendwas is da....na ma sehen...
mfg tanja :)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: 29. Januar 2007: Von wegen Stimmen ...
BeitragVerfasst: 30.01.2007, 14:48 
Eintagsfliege

Registriert: 30.01.2007, 14:40
Beiträge: 1
Hallo!
Nachdem wir dann schon viel darüber gehört haben, haben wir uns gedacht, fahren wir doch auch mal zu diesem Sanatorium...
Sind extra am Abend gefahren, damit es auch ja gruselig wird ... (zu erst ist uns der Auspuff abgefallen :D )
Als wir dann da waren, da sah alles schon ziemlich gruselig aus! Wir fahren ca 10 Personen und nie war einer so richtig leise, aber wenn es dann mal leise war, haben wi nichts gehört, außer die Flugzeuge am Himmel. Wir sind durch alle Gbäude gegangen und haben uns ein bischen umgeschaut. Etwas erschreckend war es dann schon, als wir auf einmal einen Telefonhörer auf dem Boden liegen sahen... :shock:
Wir sind mit Videokamera und Digicam da gewesen und haben alles lieb gefilmt. Auf den fotos war aber nichts komisches zu erkennen....! Es war trotzdem nen bischen gruselig, aber hinfahren würde ich schon gern nochmal! Vielleicht bleibt diesmal der Auspuff dran :D
Anne


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: 29. Januar 2007: Weder Stimmen noch Klopfen....
BeitragVerfasst: 30.01.2007, 17:34 
Neuling

Registriert: 30.01.2007, 17:23
Beiträge: 3
29. Januar 2007

Wir waren gestern abend oben und muss sagen das es echt sehenswert ist das Gelände zu besuchen.Allerdings haben wir keine Stimmen kein klopfen oder ähnliches vernommen.Ihr solltet allerdings aufpassen wenn ihr das gelände besucht da viel Müll und überall Glasscherben rum liegen.Der Vandalismus da oben ist echt heftig jede Fensterscheibe da oben ist zertrümmerrt.Geht da oben besser nicht allein hin da sich dort oben oft Rechtsradikale Spinner aufhalten und nichts besseres zu tun haben als die wände voll zu sprayen und sich zu laufen zu lassen...also aufpassen!!!!

Meiner Meinung nach sind da oben keine ungewöhnlichen vorkomnisse....Einbildung is auch ne Bildung :wink:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 30.01.2007, 19:12 
Neuling

Registriert: 29.01.2007, 22:24
Beiträge: 5
Wohnort: Braunlage
@ FreakyAnne2:

lol...hey anne cool beschriebn hast du das :D
ja ich will nur sagen dass das was anne sagt stimmt

es war wirklich nichts da keine kinder noch sonst was :cry: interessant wars aber trotzdem....tja und als uns vorher der auspuff abgefallen is,dachten wir nur,so faengt jeder horrofilm an :D es war schon eine lustige aktion...und schon bald crusen wir da wieder hoch...allein schon weils einfach sehr fastzienierend dort ist :wink:

hey anne vll schaffen wirs ja dann mal richtig ruhig zu sein :wink:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 30.01.2007, 21:02 
Neuling

Registriert: 28.01.2007, 12:52
Beiträge: 8
Wohnort: Lutter
hoernchen hat geschrieben:
unsere bilder und das video sind ebenfalls einsA geworden und ich denke mir mal zumindest für meinen teil, das wenn man schon vorbelastet und mit der festen erwartung, das etwas passieren soll oder wird an die sache herangeht einem sein geist einen streich spielen wird.


ja genau das habe ich mir auch gedacht und ich war auch fest davon überzeugt mir das eingebildet zu haben, aber als mir meiner mom das mit ihrer freundin erzählte war ich schon ein bisschen geschockt... ;)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 31.01.2007, 07:46 
Neuling

Registriert: 29.01.2007, 22:24
Beiträge: 5
Wohnort: Braunlage
hey ich glaube auch net,dass da was is...denn ich und ein paar freunde waren auch da und haben weder was gehört noch gesehen...ich glaube,dass was die leute gehört haben wart nur einbildung....

mfg


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 31.01.2007, 10:54 
Neuling

Registriert: 28.01.2007, 12:52
Beiträge: 8
Wohnort: Lutter
TaNnI_DoLL hat geschrieben:
hey ich glaube auch net,dass da was is...denn ich und ein paar freunde waren auch da und haben weder was gehört noch gesehen...ich glaube,dass was die leute gehört haben wart nur einbildung....

mfg


:) ich werd morgen anscheind noch einmal mit ein paar freundinnen hochfahren, wollen uns das noch einmal genauer angucken. und ich werd' dieses mal auch nicht in panik sein wie das erste mal.
ich sagte ja auch, dass ich aus jeden haus etwas gehört habe, aber wie gesagt, es ist normal, dass die häuser knacken! kindergeschrei hab ich nicht gehört! wollt ich nur noch einmal klarstellen. warschon komisch, da meine mutter und meine freundin das geräusch nicht gehört hatten. ich weiß auch solangsam gar nicht mehr, was ich denken soll...
einer seite glaube ich schon, dass da was ist, aber anderer seite kann ich mir sehr gut vorstellen, dass sich jemand ein spaß daraus macht.. ich weiß nicht mehr was ich denken soll ;)
aber das mit den auto und alles macht mir schon angst!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 31.01.2007, 13:19 
Neuling

Registriert: 29.01.2007, 22:24
Beiträge: 5
Wohnort: Braunlage
ja ich auch nicht... meine leute wollen da heute wieder hin....aber ich denk ma dass ich diesma nicht mit fahre....es zwar schoen da aber wenn ich ehrlich bin war ich neugieriger auf die geschehnisse....naja war leider nichts....irgendwie schade :cry:

wart ihr abends o am tag dort??


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 31.01.2007, 16:37 
Neuling

Registriert: 28.01.2007, 12:52
Beiträge: 8
Wohnort: Lutter
TaNnI_DoLL hat geschrieben:
wart ihr abends o am tag dort??


am tag, abends hätte ich das erste mal zu viel schiss gehabt :D.
war so schon gruselig. ich will dort morgen mit ein paar freundinnen hoch.
nur die wollen alle nicht abends, deswegen bleib ich wohl ein bisschen länger
mit einer freundin dort, wollen das gelände nun auch einmal untersuchen ;)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: 5. Februar 2007: Wie auf´m Hamburger Hauptbahnhof!
BeitragVerfasst: 05.02.2007, 00:56 
Stammgast
Benutzeravatar

Registriert: 20.01.2007, 00:28
Beiträge: 92
Wohnort: Goslar
5. Februar 2007

Moin,
war heute (Sonntag) wieder oben! Mit dabei waren mein Sohn,meine Frau, ihre Freundin und unser Famlilienhund Loui!
Ich kam mir vor, wie auf´m Hamburger Hauptbahnhof!
Soviele Leute hab ich dort noch nie gesehen! ´
Meine Frau hat nach Kinderstimmen gehorcht, aber weder sie noch ich haben Kinderstimmen oder Klopfen usw gehört!
Das beste an dem Nachmittag war die Aussicht vom Turm aus! Da hat es sich echt gelohnt die enge Treppe hochzulatschen! Mein Sohn hat hier im Forum und im Internet auch schon viel übers Sanatorium gelesen und war echt begeistert! Als wir oben im Turm waren, kamem 2 Frauen rein und mein Sohn hat von oben gerufen "Ich bin eine Kinderstimme! Sah lustig aus, wie schnell die wieder weg waren! :P :wink:
Leider hab ich vergessen meine DigiCam mitzunehmen, aber wir fahren sicher noch ein paarmal hoch!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 12.02.2007, 12:50 
Neuling

Registriert: 16.01.2007, 12:28
Beiträge: 2
Wohnort: Goslar
FaXe hat geschrieben:
Soviele Leute hab ich dort noch nie gesehen!


Das waren dann wohl wir.
Seltsam, dass wir Männer sind hat lange keiner übersehen. Wenn ich oben bin habe ich gerne meine Ruhe, da hätte dein Kleiner auch:" Ich bin Freddy Krueger!" schreien können, oder "Hier gibt´s warmen Tee", wir wären trotzdem wieder gegangen.
Überleg dir lieber mal wo du deinen Hund hinschleppst, bevor er sich die Pfoten aufschneidet, als uns Halbwahrheiten zu berichten...


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 12.02.2007, 16:27 
Stammgast
Benutzeravatar

Registriert: 20.01.2007, 00:28
Beiträge: 92
Wohnort: Goslar
Hundemann hat geschrieben:
Überleg dir lieber mal wo du deinen Hund hinschleppst, bevor er sich die Pfoten aufschneidet, als uns Halbwahrheiten zu berichten...


Ahso,
Halbwahrheiten also? Hmmm.. vielleicht siehst du ja auch einfach aus wie ne Frau, keine Ahnung, meine Augen sind zwar noch sehr gut, aber man soll ja heutzutage bei manchen nicht mehr unterscheiden können, was Männlein oder Weiblein ist!!
Es waren DEFINITIV Frauen die unten rein gekommen sind! Oder trägst du Rosa Skijacken bzw Hüfthosen und ne kurze Jeansjacke? Dann hab ich mich wohl geirrt und es müßte heißen : ....."kamen unten 1 Mann in Hüfthosen/Jeansjacke und ein Mann mit Rosa Skijacke rein....."

Sollte es so sein, dann entschuldige ich mich dafür....ansonsten....denke mal nach, event waren noch andere Leute da, (wir waren sicher ne viertel Std oben im Turm und du brauchst dich in dem Fall nicht angesprochen fühlen)!Ich habe nur 2 Frauen unten gesehen, Thema für mich durch!!!

Was meinen Hund angeht, soll dir nur soviel gesagt sein, das ich mir meiner Verantwortung dem Tier gegenüber sehr wohl bewußt bin, er angeleint war und sicher nicht dorthin gelassen wurde, wo irgendwelche Hirnis Scheiben zerschlagen haben!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: 23. April 2007: Unerträglich gruselig
BeitragVerfasst: 23.04.2007, 11:39 
Neuling

Registriert: 20.04.2007, 08:20
Beiträge: 6
Wohnort: Langelsheim / Bredelem
23. April 2007

also freundin und ich hatten gestern abend langeweile und sind so 21:30 mal hingegangen... aber wir kamen leider nicht weit... es war schon sehr dämmrig und wir hatten ja schon tagsüber immer das gefühl das wir beobachtet werden, aber gestern so im halbdunkel war es echt fast unerträglich gruselig da oben... wir sind dann schnell wieder abgehauen.... mit mehreren leuten ist echt besser für zwei so kleine schisshasen wie wir :-D


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: 6. Januar 2007: Spuk?? Nicht wirklich, oder?
BeitragVerfasst: 23.04.2007, 22:32 
Neuling

Registriert: 23.04.2007, 21:46
Beiträge: 3
Wohnort: Salzgitter
6. Januar 2007

Wie wohl jeder Satz hier anfängt; Ich war auch da oben. Am 6.1.07 mit meiner Freundin, einen Tag später mit Bruder, dessen Freundin, Vater und Freund.
Am 6.01. war ich, wie gesagt, mit meiner Freundin da oben. Wir waren ziemlich neugierig und sicher auch angespannt, weil wir diese Seite vorher genaustens studiert hatten. Alleine der Gedanke, das man das da gleich alles sieht, machte einem schon ein bißchen Angst.

Zuerst sind wir natürlich vorbeigefahren, auf den nächsten Parkplatz, der nach der Einfahrt vom Sanatorium kommt. Coole Aussicht, nur leider hatten wir keinen Plan, wo wir nun hin mussten. Also sind wir erstmal gerade ausgegangen, in der Hoffnung, das wir von irgendwo her ein Überblick bekommen würden. Naja, daraus wurde nichts, denn es kam nur Wald. Also drehten wir wieder um. Dann der Hammer. Wir drehten zeitgleich die Köpfe zur rechten Seite und.... da ragte uns das Gelände in Luftlinie schaurig entgegegen. Das kam echt plötzlich, und war natürlich ein bißchen schockend. Also haben wir erstmal die Stelle visiert, rein ins Auto und zurück bis zur ersten Einfahrt, und Zack.... da waren wir.

Auf dem Gelände selbst war nichts außergewöhnliches. An diesem Tag bin ich in das Pförtnerhaus reingegangen, meine Freundin ist draußen geblieben. Auf dem Hauptgelände waren wir auch in keinem der Häuser drin. Hatten dann halt doch ein bißchen Angst. Kinderstimmen waren auch da. Aber kann das nicht daran liegen, das in der Nähe der große Abenteuerspielplatz liegt? Gefilmt haben wir auch. Keine besonderen Vorkommnisse. Okay, als wir vor dem Haus waren, wo die Mausmalereien drin sind, fiel eine Glasscheibe runter. Das haben wir nicht gesehen, nur gehört. Ich fand das jetzt nicht so dramatisch.

Am nächsten Tag war ich dann eben mit meiner Family da. Die waren nicht so ängstlich, schon gar nicht mein Bruder und mein Vater. Die sind überall rein, was einigermaßen aussah, und der Rest natürlich hinterher. Wir sind auch in den Schuppen vor dem Haupthaus geklettert. Haben die Küche gesehen, sind rein bis in den letzten Winkel. Alle begehbaren Kellerräume, die Freundin von meinem Bruder meinte, da müssten irgendwo noch alte Waschmaschinen stehen. Die haben wir aber leider nicht gefunden. Wir waren in dem Haus, wo die ganzen Kinderzimmer sind (jedenfalls nahm ich an, das des früher die Kinderzimmer waren), haben gestaunt über die Aussicht in den Räumen über dem Heizungskeller(?). Im Wasserturm waren wir auch und im Garagenbereich. An dem Tag war überhaupt nichts außergewöhnliches.

Jedoch, bevor wir an diesem Tag das Grundstück betreten haben, kam uns auch ein Mann entgegen. Wir haben angenommen, das das ein Obdachloser war, der - nun ja - dort "wohnte(?)". Das würde meiner Meinung nach auch das ganze Gespuke dort erklären. Der Erfinder dieser durchaus interessanten Seite hat selber gesagt, das sich nach dem Erscheinen dieser Seite die Besuche auf dem Grundstück gehäuft haben, wo es doch vorher so in Vergessenheit geraten war. Und es ist doch gut möglich, das sich dort "Bewohner" aufhalten, die sich in ihrer Ruhe gestört fühlen, und einfach mal des Abend mit einem Sock gegen irgendwas schlagen, oder mal ne Glasscheibe fallen lassen, oder sonst was machen, um die Leute zu vergraulen. Ich halte das sehr für wahrscheinlich.

Dass das Sanatorium eine unheimliche Atmosphäre beherbergt, ist doch völlig klar! Das Ding liegt mitten im Wald, ist völlig sich selbst überlassen, seid über 20 Jahren schon, die Gerrüchteküche brodelt; Es spukt, Kinder wurden misshandelt, es soll Gräber geben und und und....

Ich stelle die Erlebnisse hier nicht in Frage. Aber vielleicht sollte man auch mal weiterdenken und nach Erklärungen suchen.

Mit Freundlichen Grüßen


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 06.05.2007, 17:34 
Gelegenheitsschreiber

Registriert: 06.05.2007, 17:29
Beiträge: 11
Wohnort: Seesen
6. Mai 2007

Hmm...ich selber war heute Mittag auch da...
Joar aba wusste eben net obs das richtige ist dann habe ich auch nur ein Haus gesehen... Habees auch gleich fofografiert und nach dem ich wieder zu hause war im I-net geschaut obs das Haus hier gibt....
Und Japp es war das Försterhaus oder so...
Hmm wie kann ich mir denn die anderen Häuser anschauen oder wo sind die genau?! :?: :?:

Bye bye Mfg... :lol:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 07.05.2007, 17:38 
Gelegenheitsschreiber

Registriert: 06.05.2007, 17:29
Beiträge: 11
Wohnort: Seesen
Hmmm.. na super da bin ich dann lieber doch nicht lang...
war mir schon nen bissel mulmig im Bauch....
NaJa und dann alleine da hoch nee nee nee... :D
Hast du schon alles gesehen T!na? :)
mfg... :P


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 75 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
cron
Anmelden  Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de