Aktuelle Zeit: 20.09.2017, 08:33

 
Dieses Forum wurde zum Januar 2011 aufgrund stark schwindener Aktivitäten stillgelegt. Ein Login oder eine Neu-Registrierung sind daher nicht mehr möglich. Bereits verfasste Diskussionen bleiben zur Recherche erhalten. Der Administrator bedankt sich bei allen Mitgliedern für die rege Teilnahme in den vergangenen Jahren.


Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 31 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: 26. Mai 2007: Nie wieder mit MIR!!!
BeitragVerfasst: 29.05.2007, 17:14 
Gelegenheitsschreiber

Registriert: 29.05.2007, 16:48
Beiträge: 14
Wohnort: Kreiensen
So Leute!

Nachdem ich ma von diesem Sanatorium in Goslar gehört habe und wir uns auch ma mit ner Gruppe da hoch getraut haben, werde ich da nie weider hinfahren!

Wir waren letzten Samstag gegen 23 Uhr dort und wollten uns das ganze Gelände ma anschauen, um zu schauen ob die Gerüchteküche wirklich so heiß is wie erzählt wird. Wir sind mit 10 Leuten hochgefahren und haben uns alle natürlich so gut wie möglich über das Gelände informiert. Wir sind erst zusammen bis zum "Keep Moving!" Haus gegangen und haben uns dann dort in 3 Gruppen geteilt.

Eine Gruppe ist sofort zurück zu den Autos, die anderen zwei haben sich umgesehen. Wir haben wirklich das ganze Gelände erkundet und Gerüchte über fließendes Wasser und Aufzügen die plötzlich arbeiten sind totaler schwachsinn. Doch Gerüchte über den weißen Strich möchte ich nicht leugnen, denn einer von uns ist fest von überzeugt ihn gesehen zu haben!
Auf jeden Fall is das Grundstück zwar richitg heftig vom Anblick aber bis zum Zeitpunkt wo wir vom Hauptgebäude zurück gingen zu den Autos würd ich nicht sagen, dass es dort spuckt!

Kurz vor den Autos jedoch kammen wir auf die (sorry!) SCHEIß Idee in das Förtnerhaus zu gehen. Das Haus is vollkommen abgeriegelt bis auf ein kleines Fenster im Keller zum Heizkeller! So blöd wir auch sind, meine Truppe da rein. Wir haben uns im Keller und im Erdgeschoß umgesehen. Dann sind wir in den ersten Stock. Da haben wir uns kurz die Zimmer angesehen und plötzlich hören wir ein Klopfen! Es hörte sich an als würde einer gegen das Haus schlagen/klopfen! Wir haben uns gedacht, dass die anderen Gruppen uns Angst machen wollten und haben das ignoriert. Wir haben uns noch bisschen umgesehen und wollten grade runter als ich die Klappe zum Dachboden gesehen habe. Wir öffneten sie und wollten hoch aber leider fehlte die Leiter. Also wollte ich wenigstens ein Foto machen. Mein Kumpel hielt also die KLappe fest und ich Leuchtete mit meiner Bosch 14,4 V Taschenlampe hoch und schoß n Foto! Mein Kumpel ließ die Klappe wieder los und ich schaute mir das Foto an. Leute ohne Spaß! Auf dem Foto habe ich ne Hand (linke) gesehen. Das Foto stelle ich natürlich hier rein wenn ich es bekomme. Ich schrie mein Kumpel an die KLappe wieder zu öffnen, weil ich dachte das da vl. irgendwer ne Hand hingemalt hat aber es war einfach keine Hand da! Ich zeigte meinem Kumpel die Hand und er hat sie so mit den Augen auch nicht gesehen! Zu dem Zeitpunkt war ich vollkommen unter Schock... Mein Kumpel zehrte mich die Treppe wieder runter und wir liefen in den Keller zurück und wollten einfach nur raus!

Als wir draußen waren kamm uns ne Gruppe von unseren Leuten entgegen, die aber auf der anderen seite des Zaunes waren! Wir schrien die an warum die uns mit dem KLopfen so verarschen aber die meinten die wären auch erst gekommen. Und unsere dritte Gruppe war an den Autos! Da war für uns der Zeitpunkt angekommen, wo wir einfach weg wollten!

Wir sind sofort zu den Autos und haben die dritte Gruppe gefragt ob sie geklopft hätten aber die waren es acuh nich. dann zeigte ich den das Foto und alle haben es gesehen also die Hand. Als wir einsteigen wollten fing auch noch die Eule an zu krächzen was mir persöhnlich den Rest gegeben hat. In der Nacht stand ich vollkommen unter Schock! Meine Augen liefen rot an haben meine Kumpels mir gesagt und blaß war ich auch... Zusätztlich haben wir noch erfahren, dass die Gruppe die uns beim Förtnerhaus entgegen gekommen ist beim Hauptgbäude Stimmen gehört haben obwohl keiner von uns in deren nähe war!


Für mich hat sich die Sache vollkommen erledigt. Ich fahre da nie wieder hoch und ja ich bin der festen überzeugung das da oben was ist!
Und für alle die noch hoch wollen, seit Vorsichtig oder trennt euch nie in eurem Leben von einer großen Gruppe!

Gruß


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 29.05.2007, 20:39 
Gelegenheitsschreiber

Registriert: 29.05.2007, 16:48
Beiträge: 14
Wohnort: Kreiensen
Auf dem Beitrag wurde das Bild mit der Hand reingestellt:

http://www.koenigsberg-sanatorium.de/fo ... .php?t=184[/url]


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Spukt es dort wirklich?
BeitragVerfasst: 31.05.2007, 09:56 
Neuling

Registriert: 20.04.2007, 08:20
Beiträge: 6
Wohnort: Langelsheim / Bredelem
Keine Gespenster, kein Spuk ...

Wir waren auch schon öfter im dunkeln dort aber irgendwie bleiben die gespenster weg wenn wir da sind :(


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 31.05.2007, 13:04 
Gelegenheitsschreiber

Registriert: 29.05.2007, 15:27
Beiträge: 27
Wohnort: Langelsheim bzw. Salzgitter
Mein Gott, es redet doch keiner von Gespenstern oder Erscheinung oder sonst ein Scheiß.
Und die, die ihre Witzchen über andere machen, die evtl. etwas empfindlicher sind und auf die äußeren Umstände mehr eingehen, denen sollte am Sana echt mal n Balken aufm Kopf fallen..


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 01.06.2007, 07:30 
Neuling

Registriert: 20.04.2007, 08:20
Beiträge: 6
Wohnort: Langelsheim / Bredelem
hallo komm mal runter sich über andere lustig machen sieht ein bisschen anders aus! ich bin selber nicht die mutigste und kann auch nichts dafür das uns da oben noch nie was merkwürdiges passiert ist oder so obwohl wir da schon sehr lange mal ab und an hingehen!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Wie mache ich mir selbst was vor?
BeitragVerfasst: 04.10.2007, 09:51 
Stammgast

Registriert: 06.04.2007, 09:14
Beiträge: 40
Wohnort: Oberharz
Hi,
Nach ausführlichem Lesen etlicher "Gruselbeiträge" drängt sich mir doch der Gedanke auf,daß hier etliche Angsthasen verkehren.
Da wird von Totenstille geschrieben,kein Tierlaut wäre zu hören,aber das Schreien gequälter Kinder...und deren Hinterlassenschaften,wie Schuhe,die jemand den kalten Schauer über den Rücken jagen.
Ja,mehr noch,das Schreien verfolgt User bis in die Heimatstadt,natürlich wieder kein Gedanke an natürliche Ursachen.
Auch werden Beweisvideos versprochen....doch wo sind die Aufnahmen?
Was ist so gruselig an der Tatsache,daß dort Kinder gewohnt haben,die ja nun ständig aus ihren Klamotten rauswachsen?Daß diese Sachen,Schuhe und Kleidung aufgehoben werden,für die Kleineren ist doch gang und gäbe.
Es ist dort ne Menge brauchbares Zeug zurückgelassen worden,eine ganze Kücheneinrichtung z.B.
Aber es muss ja alles einen Übernatürlichen Ursprung haben!!!!!!!
Da werden Knochen von Tiere mal schnell zu Kinderknochen,die Liste ist lang.
Was ist denn so gruseliges an diesem Ort?
Ja,es sieht schrecklich dort aus,aber der Schrecken ist von Menschenhand gemacht.
Gefährlich ist es dort auch,ich warte nur darauf,bis der erste Ruinenkletterer sich dort verletzt und ein Krankenwageneinsatz erfolgen muß...habt ihr euch mal überlegt,wie teuer das für den Verletzen werden wird?
Denn die Einsatzfahrt wird er selbst bezahlen müssen,das ist so,wenn man sich auf verbotenem Gelände bewegt.
Danach werden mit Sicherheit die Vorkehrungen verstärkt,die ein Betreten des Geländes erschweren sollen,verhindern wird das niemand können.
Oder es wird alles dem Erdboden gleichgemacht...das wäre doch jammerschade.
So wird das wohl enden.
LG von einer frustrierten nIOBE


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 04.10.2007, 14:09 
Gelegenheitsschreiber
Benutzeravatar

Registriert: 30.09.2007, 17:42
Beiträge: 13
Wohnort: Goslar
was "gruselbeiträge" angeht - lass die leute doch, das ist ja das spaßige an der ganzen geschichte. ich glaub zwar auch nicht daran, aber es ist schon ein seltsames gefühl, wenn man plötzlich undefinierbare geräusche hört.

ich denke, dass vorerst nix abgerissen wird, das erledigt sich ja von selbst. man wird nicht mehr lange spaß daran haben, das gelände zu erkunden, wenn erstmal alles zusammengebrochen ist... schade...


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 09.10.2007, 18:25 
Neuling

Registriert: 09.10.2007, 18:09
Beiträge: 5
Wohnort: Langelsheim
Hiho,
meine Bekannten bestätigen dass es da oben spukt.Wenn man da oben ist und vor dem Tor steht dann ist daneben ein verfallenes Haus da wohnten meine Bekannten.Mein Bekannter berichtete dass in seinem Haus öfters stimmen zu hören waren.Aber sie berichten auch das da eig. normal die Vögel rumgeflogen sind.Ich war auch schon oben aber nicht im sanatorium ich stand so ziemlich vor dem verfallenen Haus.
mfg Pulse90
:D


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 09.10.2007, 18:59 
Gelegenheitsschreiber
Benutzeravatar

Registriert: 30.09.2007, 17:42
Beiträge: 13
Wohnort: Goslar
Wie - redest du vom Pförtnerhaus, am Eingang des Sanatoriumgeländes? Da wohnten deine Bekannten? :?: Hausbesetzer? *g*

Spuk schön und gut, aber geh mal lieber selbst dort oben hin, um dich zu überzeugen. Vielleicht ist's allein im Dunkeln etwas gruselig, aber ein Ausflug dorthin am Tag ernüchtert... da ist es eher interessant als gruselig.

Dass dort Vögel rumfliegen, halte ich für durchaus normal ^^


Zuletzt geändert von Dunkel am 09.10.2007, 19:13, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 09.10.2007, 19:09 
So verfallen ist das Pförtnerhaus doch gar nicht - eigentlich ist sogar noch sehr gut in Schuss...im Vergleich zu den anderen Gebäuden...

MfG Clarimonde


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 09.10.2007, 20:45 
Neuling

Registriert: 09.10.2007, 18:09
Beiträge: 5
Wohnort: Langelsheim
also ich war schon ma oben nua kurz.dass mit den Vögeln ich hab das dazu geschrieben weil einige meinten(sorry) nix gegen euch.Das da oben keine Vögel rumfliegen würden ich kanns nich bestätigen was da oben los is aber ich geh mit meinen Bekannten in den Ferien ma hoch.Naja wie gesagt dass haus sah für mich verfallen aus ich kann ja nich beurteilen wie die anderen Häuser aussehen da ich noch nie auf dem gelände war
nach denn vier tagen die ich bei meinen Bekannten dann bin schon.
mfg Pulse90
:)


Zuletzt geändert von Pulse90 am 09.10.2007, 20:50, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Spuk ?!
BeitragVerfasst: 18.10.2007, 17:45 
Gelegenheitsschreiber

Registriert: 18.10.2007, 15:50
Beiträge: 11
Hallöchen,
ich war auch schon am Sanatorium, mit meinem Freund und noch einem Paar.
Es ist zwar schon eine bedrückende Stimmung da oben, aber Stimmen etc haben wir nicht gehört .. und uns ist auch kein Gespenst über den Weg gelaufen.

Einbildung ist auch ne Bildung :shock: :D


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 20.10.2007, 08:54 
Neuling

Registriert: 09.10.2007, 18:09
Beiträge: 5
Wohnort: Langelsheim
hiho ich war auch oben mit nen paar kumpels und wir haben auch kein Gepenst gesehen es aber i-wie schon ein bisschen komisch da oben


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 21.10.2007, 01:30 
Gelegenheitsschreiber

Registriert: 17.07.2007, 17:02
Beiträge: 11
@Heartii

ich war schon so oft dort, und ich habe nie wen gesehen, gehört, noch habe ich was auffälliges bemerkt :) glaub mir - vllt war ich immer zu einem blöden Zeitpunkt dort *g*


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Spukt es dort wirklich?
BeitragVerfasst: 26.11.2007, 21:43 
Eintagsfliege

Registriert: 26.11.2007, 21:35
Beiträge: 1
Wohnort: Salzgitter
Hallo!!!!

Ich bin neu hier. Meine Feundin hat mich auf die Seite gebracht.
Ich habe schon viel von dem Sanatorium gehört, glaube da aber nicht so richtig dran.
Mir wurden einige Schauer-Geschichten erzählt und jetzt weiß ich nicht ob ich sie glauben soll, oder nicht.
Habe mir mehrmals die Bilder angesehen, da wird mir schon komisch zu mute.
Das eine Bild hat mich zum Nachdenken gebracht. Wenn das der Fotograf in dem Spiegel sein soll, wer hat ihn den Fotografiert.
Würde mir diesen Ort gerne mal anschauen.
Gibt es irgendwelche Führungen oder so, ich meine natürlich nur um das Gebäude herum, weil das Betreten des Gebäudes untersagt ist, da es ja einsturz gefährdet ist.
Bitte schreibt mir eine Antwort.

LG


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 27.11.2007, 02:02 
Stammgast
Benutzeravatar

Registriert: 20.01.2007, 00:28
Beiträge: 92
Wohnort: Goslar
Hmmmm, ob es dort oben Spukt mußt du selber herraus finden :P
Ich denke mal, wenn du dich wirklich dafür interessierst, dann hast du im Forum auch schon einiges gelesen.
Die Meinungen gehen bei dem Thema auseinander, aber wenn du für irgendwelche Geistergeschicjhten empfänglich bist, dann wirst du sicher den ein oder anderen Geist sehen und wenn du nicht aufpasst, vielleicht auch gefoltert,gevierteilt und anschließend gefressen.
Aber im ernst. Glaub doch net den Mist, den irgendwelche Spinner (persönliche Meinung) von sich geben.
Ich habe dort oben noch keinen Geist gesehen.Hab jede Menge Fotos gemacht und auf keinem war irgendwas komisches zu sehen.
Ein Foto hab ich mal eingefügt,kannst du da was ungewöhnliches erkennen?
Ich nicht..... 8)

Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 27.11.2007, 03:58 
Zitat:
Wenn das der Fotograf in dem Spiegel sein soll, wer hat ihn den Fotografiert.


Hallo Casy112,

ich schätz mal der Fotograf hat sich selbst fotografiert. Mit einem Badezimmerschrank inkl. 3 Spiegel lässt sich so einiges anstellen... :lol:

MfG Clarimonde


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Spukt es dort wirklich?
BeitragVerfasst: 27.11.2007, 08:17 
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 08.01.2007, 12:01
Beiträge: 315
Wohnort: Goslar
Casy112 hat geschrieben:
Das eine Bild hat mich zum Nachdenken gebracht. Wenn das der Fotograf in dem Spiegel sein soll, wer hat ihn den Fotografiert.


Oha! Recht hast du. Die mystischen Erlebnisse reißen einfach nicht ab... :wink:
Die Kamera befindet sich in Brusthöhe unterhalb des Bereiches, der vom Spiegel reflektiert wird.

Zitat:
Gibt es irgendwelche Führungen oder so, ich meine natürlich nur um das Gebäude herum, weil das Betreten des Gebäudes untersagt ist, da es ja einsturz gefährdet ist.


Schau diesbezüglich einfach gelegentlich im Thread Treffs und Aktivitäten nach.

@ FaXe: Gutes Bild. Jetzt haben wir ein Maskottchen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 28.11.2007, 19:37 
Forumsinventar
Benutzeravatar

Registriert: 23.11.2007, 19:59
Beiträge: 389
Wohnort: Osterode
FaXe das bild is echt toll ;D

- Cassy112 wenn du wissen willst ob es dort oben spukt, dann nichts wie schuhe an und los gehts, nich? :lol:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: ^^
BeitragVerfasst: 29.11.2007, 19:05 
Neuling
Benutzeravatar

Registriert: 01.05.2007, 20:54
Beiträge: 5
Wohnort: Seesen
hab da mal ne frage - wo dfinde ich denn dieses tolle foto von dem ihr da
sprecht bzw. schreibt ?
würd ich ja auch gern mal einen blick drauf werfen

Liebe grüße Glare :)


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 31 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
cron
Anmelden  Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de