Das Königsberg-Sanatorium
http://koenigsberg-sanatorium.de/forum/

Geräusche - ein wenig Ursachenforschung
http://koenigsberg-sanatorium.de/forum/viewtopic.php?f=5&t=26
Seite 1 von 2

Autor:  Steve [ 22.01.2007, 09:13 ]
Betreff des Beitrags:  Geräusche - ein wenig Ursachenforschung

Bringen wir mal ein wenig Licht in die Sache: Besucher des Geländes erzählen hauptsächlich von zwei vernommenen Geräuschen: entweder einem Klopfen, was sich unnatürlich regelmäßig wiederholt oder je nach Standpunkt verstärkt bzw. schneller wird, oder von Kinderstimmen/-flüstern/-schreien.

Nutz diesen Thread, um euch darüber auszutauschen und nach rationalen Ursachen zu forschen.

Autor:  Water-PhoeniX [ 23.01.2007, 19:19 ]
Betreff des Beitrags: 

also am samstag werde ich mit ca. 10 leuten hochfahren und wir wollen bis zur dämmerung bleiben. mal sehen was wir hören un wenn wir was hören ob sich das mit der aufnahme funktion meines handys aufnehmen lässt. das kinderlachen kann vom spielplatz kommen. aber mal sehen was die eigene erfahrung bringt

Autor:  TaNnI_DoLL [ 30.01.2007, 13:47 ]
Betreff des Beitrags: 

also ich und noch ein paar leute waren da oben und haben absolut nichts gehoert oder gesehn...also ich weiss ja nicht ob da wirklich was sein sollt wir haben jedenfalls nichts gehoert.....

Autor:  Jennifer [ 02.02.2007, 00:02 ]
Betreff des Beitrags: 

ich war heute gegen mittag oben, um meinen "geliebten" wasserturm nochmals zu fotografieren.

meine mutter undich haben auch ein klopfen gehört, aber es kam nicht vom gelände. :roll:

hmm... nun kann es ja sein, dass man sich das abends einbildet und denkt das es vom wassturm kommt ;)

Autor:  j4sOn [ 02.02.2007, 10:59 ]
Betreff des Beitrags: 

Das Knallen kommt aus den Häusern das ist klar.Es kommt deshalb, dass in einigen Zimmer noch Türen drin sind,und die durch den Windsog (Durchzug)immer Knallen und auf und zu gehen.Die Kinderstimmen sind meiner Meinung nach nur Einbildung....mfg :D

Autor:  elle4000 [ 03.02.2007, 17:47 ]
Betreff des Beitrags: 

also ich war mit ein paar leuten da und haben nur 2-mal ein klopfen gehört. beim erstenmal wra es eine tür, was wir später herrausgefunden haben. abba das andere war schon nen bissel unheimlich. wir standen vor dem wasserturm. Und auf einmal ging ein klopfen durch echt jedes haus!!! kann auch nur zufall gewesen sein.

Autor:  Hacka [ 04.04.2007, 16:41 ]
Betreff des Beitrags:  Stöhnen vor dem Tor

kennt irgentwer das geräusch vor dem tor? jedes mal wenn ich bis jetz oben war kam dieses geräusch wnen wir das gelände verlassen habn...???

Autor:  Clarimonde [ 04.04.2007, 18:07 ]
Betreff des Beitrags: 

Hallo Hacka :D ,

wie hört sich das Geräusch denn an?

MfG Clarimonde

Autor:  Hacka [ 04.04.2007, 18:39 ]
Betreff des Beitrags: 

ja wie hört sich das an....^^

ich würde sagen wie eine art stönen...ich kann damit abe rnich viel anfang...es ist nua eigenartig das das (bei uns) imma beim verlassen des geländes kam...mhm..

Autor:  funnyJILL [ 10.04.2007, 20:50 ]
Betreff des Beitrags: 

:lol: hey Elle...waren gestern oben, mit 9 leuten...sind von dem parkplatz beim spielplatz hoch gelaufen, keine 50 m weiter wollte ich nicht mehr...hatte so viel angst...als wir aba erstmal oben waren gings,habs mir echt n bisschen schlimmer vorgestellt!^waren zwar nicht in den häusern, aber standen vor und wir haben wirklich nichts gehört...garnichts, nur auf dem rückweg hat da immer so ne blöde eule ihre geräusche gemacht...ist aba schon schlimm, man traut sich garnicht nach hinten zu sehen wenn man wieder runter geht...war voll lustig weil niemand hinten gehen wollte!!hehe, naja, werden nochmal im hellen hoch und uns dann mal n bisschen umschauen...fakt ist, wir haben nichts außer ne eule gehört!!! bis dann...

Autor:  D4rkcrow [ 02.05.2007, 18:02 ]
Betreff des Beitrags: 

Hi Hacka

Hacka hat geschrieben:
ich würde sagen wie eine art stönen..


also mir ist dieses Geräusch nicht bekannt, vielleicht ist es das Summen von dem Stromkasten :lol:

Autor:  Legend [ 22.08.2007, 20:19 ]
Betreff des Beitrags: 

Hast du irgendetwas komisches do oben bemerkt wo du in dem Gebäude bzw. auf dem Grundstück warst?

Ich habe nur einmal ein Geräusch gehört aus zwei Gebäuden und zwar als wenn jemand eine Holztreppe hoch und runter läuft und diese geräusche waren in einem exakten takt aber dafür wird es ne logische erklärung geben. 8)

MfG Legend

Autor:  Myrical [ 22.08.2007, 20:23 ]
Betreff des Beitrags: 

Als ich vor 2 Wochen die Klopfgeräusche gehört habe als ob jemand mit etwas dumpfen gegen einen Baum schlägt war das auch immer exakt der selbe Takt...

Autor:  Waveliner [ 22.08.2007, 21:51 ]
Betreff des Beitrags: 

@Legend,

Also ich habe weder was gehört noch gesehen - Kann sein das es da oben spukt aber solange ich da war nicht *G* das ganze Gelände ist Mysteriös

Autor:  Legend [ 29.08.2007, 14:45 ]
Betreff des Beitrags: 

Waveliner hat geschrieben:
@Legend,

Also ich habe weder was gehört noch gesehen - Kann sein das es da oben spukt aber solange ich da war nicht *G* das ganze Gelände ist Mysteriös



Dann such dir mal ne günstige Uhrzeit aus :D das erste mal wo ich da was gehört habe war es zwischen 18 und 19 Uhr und da habe ich auch erst das erste mal die Eule gehört.

Autor:  aspchen [ 13.06.2008, 09:34 ]
Betreff des Beitrags: 

Ich habe auch schon Klopfen, Quietschen etc. Überall auf dem Gelände Gehört.

Es ahndelt sich dabei um Türen die Knallen, Bäume die Knarren und Tiere die dort ihr Unwesen treiben. Genauso wie andere Neugierige die sich auf dem Gelände herrum treiben :)

mfg
Pavor Nocturnus

Autor:  aspchen [ 02.07.2008, 12:41 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Geräusche - ein wenig Ursachenforschung

Hallo!

Es ist schon fast Seltsam, dass niemand in der letzten Zeit mehr etwas vom Klopfen berichtet...:)

mfg
Pavor Nocturnus

ps. ...Seit vor der Tür nen Brett liegt und sie so nicht mehr durch jeden Windstoß zuschlagen kann.

Autor:  Chior [ 02.07.2008, 19:53 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Geräusche - ein wenig Ursachenforschung

Pavor Nocturnus hat geschrieben:
ps. ...Seit vor der Tür nen Brett liegt und sie so nicht mehr durch jeden Windstoß zuschlagen kann.


joa dann würde ich sagen nimm das brett wieder weg ;-)

Autor:  TONYmaster [ 03.07.2008, 21:10 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Geräusche - ein wenig Ursachenforschung

Hi erstmal alle wieder TONY ist wieder mal da!!!

Jetzt zum Topic also als wir einmal dort oben waren, waren wir im Kinderhaus (Buntewände). Dort sind wir in der 1 Etage durch die Räume gegangen aufeinmal hörte ich Schritte, ich dachte sie wären von uns. Aber als ich dann sagte das sie alles leise sein sollten und kein Schritt mehr gehen sollten hat man ganz klar gehört das jemand in der 2 Etage Schritte machte. Daraufhin sind wir dann alles aus dem Haus geflüchtet. Es ist sonst nicht weiter was passiert. Dann war ich nochmal einmal mit nen Kollegen dort oben, die Dämmerung fing schon an. Wir wollten grade zu den Garagen gehen und aufeinmal hören wir ein husten danach haben wir uns doof angekuckt und sind lieber zum Ausgang gegangen. Dann waren wir nocheinmal auf dem Dach des Haupthauses (über der Küche das) wir tranken gemütlich unser Bier und als es einen Moment lang still war hörten wir ein Sägen. Wir wissen bis heute nicht was es war aufjedenfall ging das Sägen noch ne ganze Zeit lang es hörte erst auf als wir uns vom Dach entfernt haben.

Naja das wars von mir :D

Autor:  aspchen [ 03.07.2008, 22:15 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Geräusche - ein wenig Ursachenforschung

TONYmaster hat geschrieben:
Hi erstmal alle wieder TONY ist wieder mal da!!!


Super Klasse, da kommt Freude auf :twisted:

TONYmaster hat geschrieben:
Dann waren wir nocheinmal auf dem Dach des Haupthauses (über der Küche das)


Respekt Tony! Wie kommt man denn auf die Lebensmüde Idee??


Mfg
Pavor Nocturnus

Seite 1 von 2 Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
http://www.phpbb.com/